Klasse 4b

Die Klasse 3b

Wir sind die Klasse 3b. Unsere Klassenlehrerin ist genauso wie in der ersten und zweiten Klasse Frau Hoffmann. Wir sind jetzt 18 Kinder, 7 Mädchen und 11 Jungs. Wir können 10 verschiedene Muttersprachen sprechen.

Die meisten Jungs spielen in der Pause gerne Fußball. Im Unterricht mögen viele von uns die Freie Arbeit und den Kunstunterricht. Wir spielen aber auch gerne Theater und experimentieren im Sachunterricht. In diesem Jahr freuen wir uns besonders auf unsere Klassenfahrt ins Keltendorf.

3b 2016 17

Projekt Kinderrechte

In einem Projekt haben wir uns über mehrere Wochen mit den Rechten der Kinder beschäftigt und fleißig darüber geforscht.

Wir sind nun richtige Kinderrechtsexperten!

Denn nicht nur den Erwachsenen stehen Rechte zu, sondern auch uns Kindern. Kommt, und findet in unserem Kinderrechte-Quiz heraus welche das sind! Los geht’s!

1.

Leider muss ich nach der Schule immer in die Betreuung gehen. Ich mag das aber überhaupt nicht. Danach muss ich mich auch noch beeilen, um rechtzeitig ins Tennis zu kommen. Dabei mag ich Tennis noch nicht mal, aber meine Eltern schicken mich trotzdem dort hin. Das geht die ganze Woche so. Klavierunterricht, Schwimmen, Englisch…ich bin ganz schön erschöpft.

Welches Kinderrecht wird nicht eingehalten?

a) Elterliche Fürsorge

b) Recht auf Freizeit

c) Recht auf Schutz nicht geschlagen zu werden

2.

Warum kommen Kinder in Pflegefamilien?

a) Weil ihre Eltern zum Beispiel tot oder krank sind.

b) Weil die Eltern den Kindern kein Taschengeld geben.

c) Weil die Kinder keine Hausaufgaben machen.

3.

Kinder dürfen nicht geschlagen werden. Auch nicht in der Schule. Für wen gilt das alles?

a) Nur Eltern dürfen Kinder nicht schlagen.

b) Eltern und Lehrer dürfen Kinder nicht schlagen.

c) Alle Erwachsenen dürfen Kinder nicht schlagen und Kinder dürfen sich auch gegenseitig nicht schlagen.

4.

Warum gehen nicht alle Kinder auf der Welt in die Schule?

a) Weil es ihnen keinen Spaß macht.

b) Weil sie arbeiten müssen, damit sie Geld für Essen haben.

c) Weil es nicht überall Schulen gibt.

5.

Dürfen Kinder Nachrichten schauen?

a) Nein

b) Ja

6.

Dürfen Kinder in Deutschland arbeiten?

a) Nein, Jugendliche dürfen erst ab 18 Jahren arbeiten.

b) Ja, alle Kinder dürfen in Deutschland arbeiten.

c) Ja, aber nur wenn sie alt genug sind und bestimmte Regeln eingehalten werden.

7.

In welchem Land ist es für Kinder Pflicht in die Schule zu gehen?

a) Deutschland

b) Bolivien

c) Frankreich

8.

Sind Menschen und Kinder weniger Wert, wenn sie eine Behinderung haben oder im Rollstuhl sitzen?

a) Ja, weil sie nicht laufen können.

b) Nein, weil alle Menschen gleich viel wert sind.

9.

Ist es egal, ob man an einen Gott glaubt oder nicht?

a) Ja

b) Nein

10.

Welches Recht wird nicht eingehalten, wenn Eltern das Tagebuch ihres Kindes lesen?

a) Recht auf Gesundheit

b) Recht auf Privatsphäre

c) Recht auf elterliche Fürsorge

11.

Welches Recht gibt es wirklich?

a) Recht auf Hausaufgaben

b) Recht auf Essen, Trinken und Gesundheit

c) Recht auf Fußballspielen

12.

Dürfen Kinder öffentlich ihre Meinung sagen?

a) Ja

b) Nein

13.

Wenn in einem Land Krieg herrscht, können Kinder dort nicht mehr gut leben. Es gibt ein eigenes Kinderrecht dafür. Wie könnte es wohl lauten?

a) Recht auf Privatsphäre

b) Recht auf Schutz vor Gewalt und Ausbeutung

c) Recht auf der Flucht und im Krieg geschützt zu werden.

Lösung:

 

1b, 2a, 3c,4b, 5b, 6c, 7a, 8b, 9a, 10b, 11b, 12a, 13c